Zurück auf der Lieblingsinsel // Back on my favourite island

Zurück von zehn Tagen Trainingslager im Norden Mallorcas. Ein bisschen mehr Farbe im Gesicht und eine Menge Training in den Beinen und Armen.
Jedes Jahr findet der Klimalehrgang des BWTV für die D-Kaderathleten auf Mallorca statt. Daher habe ich nun seit gut vier Jahren kein Fasnacht mehr in der Heimat erlebt – aber ich beschwere mich keinesfalls;)
Da meine letzte Saison im Nachwuchsbereich ansteht, gehöre ich mittlerweile zu den Ältesten, nichtsdestotrotz habe ich eine homogene Trainingsgruppe, mit der es sich super trainieren lässt.

Auf Mallorca werden immer viele Stunden im Pool, auf dem Rad und in den Laufschuhen verbracht, zusätzlich absolvieren wir Kraft- und Athletiktraining.
So wird man gut an seine Belastungsgrenzen gebracht, aber mit der richtigen Gesellschaft und der Umgebung ist das kein Problem. Im Gegensatz zu den letzten Jahren waren wir dieses Mal an der Nordküste Mallorcas, sonst waren wir immer in einem Hotel im Süden.
Der Norden bringt eine ausgezeichnete Ausgangslage zum Radfahren mit sich, da man super flach fahren kann, jedoch auch sehr schnell in den Bergen ist, die Sierra de Tramontana. Und meiner Meinung nach gibt es nichts Besseres als eine gute Abfahrt! (vor allem mit einem neuen Rad;)

Back from ten days training camp in the north of Mallorca.
Added some tan lines and a lot of training to the legs and arms.
Every year the BWTV training camp for the older athletes takes place on Mallorca. Because of that I haven’t celebrated carnival at home for a good four years now – but I’m not complaining at all;)
As my last season as a junior is coming up, I am one of the oldest by now, nevertheless I have a homogeneous training group, which is awesome to train with.

On Mallorca we always spend many hours in the pool, on the bike and in our running shoes, in addition we do strength and athletic training.
The huge amount of training does always test my limits, but with the right company and environment that is no problem.
In contrast to the last years we were this time on the north coast of Mallorca, the years before we were always in a hotel in the south.
The north is an excellent starting point for cycling, as you can ride flat, but the mountains are close as well, the Sierra de Tramontana. And in my opinion, there is nothing better than a good downhill ride! (especially with a new bike;)

Das Trainingslager auf Mallorca ist daher mein Lieblingstrainingslager: zum ersten Mal nach dem Winter erahnt man den Frühling, kann unter der Sonne im beheizten Freibad schwimmen und kurz-kurz Rad fahren. Dazu noch gutes Essen und super Stimmung und der wichtige Block in der Vorbereitung kann gar nicht mehr schief gehen.

Nun steht für mich erst mal eine Entlastungswoche in Freiburg an, um das ganze Training zu verarbeiten. Am 14. März zeigt sich dann beim zentralen Leistungstest in Bonn, wo es hin geht.

The training camp on Mallorca is therefore my favourite training camp: for the first time after the winter you get a glimpse of spring, you can swim under the sun in the heated outdoor pool and ride in short clothes.
Plus good food and a great atmosphere and the important block in the preparation can’t go wrong.

Now I am having a rest week back in Freiburg in order to process all of the training. And on March 14th we will see for the first time this year what the season might hold.

Liebe Grüße und bis bald
Katharina

PS: Hier ein paar Eindrücke, unter anderem ein super cooles Video (von Robin produziert:)
// Here are a few impressions, including a super cool video (produced by Robin:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: